Alle Beiträge von Stefan Bauer

Kommende Termine

 

Hier eine kurze Übersicht der kommenden Aktivitäten (inkl. Treffpunkt):

15.06.2018 – Gemeinschaftsübung (Außenbrüst, Unterhöhenstetten)

Treffpunkt 19:00 Uhr
Beginn:19:30 Uhr

Übungsleiter: 2.Kdt. Meisl M.

 

21.06.2018 – Funkübung (Ausrichter: FFW Karlsbach)

Treffpunkt: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Übungsleiter: Kdt./ stv. Kdt.

 

07.07.2018 – Schaumübung

Treffpunkt: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Übungsleiter: BM Heidinger

20.07.2018 – Gruppe im Löscheinsatz

Treffpunkt: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Übungsleiter: HLM Lorenz H.

 

Gerätehausneubau

Es stehen natürlich noch einige Arbeiten aus:

Folgende Gewerke werden demnächst in Angriff genommen: Schulungsraum, Aussenanlagen

Aber es sind bereits ein paar Räume im Einsatz, deswegen fanden auch bereits ein paar Treffen in den neuen Räumlichkeiten statt.

Letzten Neuerungen:

10.03.2017: Erste Übung mit der Kinder- und Jugendwehr

05.03.2017: Erster Stammtisch im neuen Haus mit Pizza zur Einweihung

26.02.2017: Erste Vorstandsschaftssitzung

 

 

Ölspur 11.03.2017

Ölspur Zufahrt Sägewerk Kittl und Karlsbach

Um 09.45 Uhr kam am Samstag, 11.03.2017, der Einsatzbefehl für Absicherung einer Straße und Beseitigung einer Ölspur beginnend ab der Staatsstraße ST2632 bis zur Zufahrt Sägewerk Kittl.

Grund dafür war eine breite Kraftstoffspur, die sich über eine Länge von einigen hundert Metern erstreckte.

Nach Absicherung und Feststellung der Lage wurden die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet und auf Grund der Länge die Feuerwehr Böhmzwiesel nachalarmiert.

Mit vereinten Kräften wurde der Kraftstoff gebunden und die Einsatzstelle wieder gesäubert.

Nach Freigabe durch die Polizei sind die Einsatzkräfte ca. 2 Stunden später wieder abgerückt.

Kaum zurück am Einsatzgerätehaus und das Fahrzeug wieder beladen, kam der nächste Einsatzbefehl um 12.30 Uhr zur Unterstützung der FF Karlsbach.

Dort fand man ebenfalls eine Kraftstoffspur Karlsbach Richtung Sportplatz mit einer Länge von 2km. Nach Beseitigung dieser war das Einsatzfahrzeug unserer Wehr um ca. 14.15 Uhr wieder zurück am Gerätehaus.

Damit war dieser lange Samstag dann auch vorbei.

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte für die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den Wehren, Bauhof und Polizei!